Gezockt: Dezember 2021

Frohes Neues! Das Jahr 2022 ist da. Mal Zeit den letzten Monat des letzten Jahres festzuhalten.

World of Warcraft: Hab mich genau zweimal eingeloggt. Einmal für den Dunkelmond und einmal um das Geschenk zu Weihnachten abzuholen. Am 21. Januar läuft mein Abo aus.
Sea of Thieves: Hier gab es wieder einiges zu tun. Eine neue Saison und ein paar Events haben mich immer mal wieder zum spielen gebracht.
Forza Horizon 5: Auch hier gab es einiges zu tun. Habe jede Woche die neuen Herausforderungen abgeschlossen um neue Autos freizuspielen. Macht dadurch immer mal wieder Spaß ein bis zweimal die Woche das Spiel zu starten.
Humankind: Hier haben wir ein paar Anläufe gebraucht mal eine ordentliche Partie zu spielen. Die Anläufe davor waren zu kurz oder verbuggt.
Deep Rock Galactic: Haben wir nach Humankind im Mehrspieler gespielt. Ist ganz gut, aber scheinbar nicht sonderlich abwechslungsreich. Haben es nicht sehr lang gespielt. Vielleicht schauen wir uns das Spiel nochmal irgendwann an. Vielleicht auch nicht.
Xcom 2: Habe ich Anfang Dezember die Story des Hauptspiels durchgespielt. Hat Spaß gemacht.
Leisure Suit Larry – Wet Dreams Don’t Dry und Leisure Suit Larry Wet Dreams Dry Twice: Waren vor kurzem in einem Humble Bundle im Angebot und ich hatte mal wieder Lust (hihi) auf ein Point-and-Click-Adventure. Habe dann gleich beide hintereinander durchgespielt.
Frostpunk: Habe ich danach einige Stunden gespielt. Der erste Anlauf lief noch nicht so gut, aber beim zweiten mal hat es dann geklappt das Ende zu erreichen. Sehr lange geht ein Durchlauf nicht.
Mechwarrior 5 Mercenaries: Nach Deep Rock Galactic haben wir dieses Spiel angefangen. Ist ganz nett.

Gezockt: November 2021

World of Warcraft: Ich glaube im November habe ich mir nur für den Dunkelmond-Jahrmarkt eingeloggt. Habe tatsächlich auch mein Abo gekündigt, es läuft im Januar aus. Wenig Zeit für Blizzard mich umzustimmen.
Sea of Thieves: Habe ich auch im November wieder einige Male gespielt. Gab ein paar Events. Morgen startet dann auch schon Saison 5.
Diablo 2 Remastered: Habe ich Anfang November noch ein wenig gespielt. Aber irgendwann war die Luft raus.
Forza Horizon 5: Ist am 5. November erschienen und habe ich die ersten Tage und Wochen sehr viel Zeit reingesteckt. Laut GOG bin ich aktuell bei über 140 Stunden. Hab schon relativ viel absolviert aber die wöchentlichen Events bringen immer noch wieder was zu tun.
No Man’s Sky: Haben wir versucht zu dritt zu spielen. Leider waren die Quests immer sehr asynchron was doch ziemlich den Spielspaß gedrückt hat. Haben wir nach unter 5 Spielstunden wieder abgebrochen, was dank Gamepass nicht so weh tat.
Humankind: Nach No Man’s haben wir uns ein anderes Spiel im Gamepass gesucht. Die Wahl fiel auf Humankind, welches ich im August schonmal alleine gespielt habe. Hat zwar ein paar Eigenarten an die man sich erst gewöhnen muss, aber macht schon Spaß.
Xcom 2: Habe ich auch im November weitergespielt. Zumindest bis Forza rauskam und jetzt Ende des Monats wieder. Bin kurz vorm Ende des Spiels und werde das demnächst dann wohl durchspielen.

Gezockt: Oktober 2021

World of Warcraft: Im Oktober hat sich unser Raid der Seit Anfang von Battle for Azeroth bestanden hat leider aufgelöst. Das Problem eine feste Gruppe für echten Raidfortschritt zu finden war nie einfach aber Shadowlands hat es diesmal echt auf die Spitze getrieben. Das Addon ist bald 1 Jahr draussen und diese Woche soll endlich mal Patch 9.1.5 kommen der jedoch nichtmal viel neuen Inhalt bringen soll sondern eher alten Inhalt fixen. Zusätzlich war dann Ende Oktober auch mal wieder Schlotternächte. Natürlich ist das Mount vom Kopflosen Reiter mal wieder nicht gedroppt.
Sea of Thieves: Habe ich im Oktober tatsächlich recht viel gespielt. Habe Stufe 100 in Saison 4 erreicht und auch ein Event was es rund um Halloween gab habe ich komplett erspielt.
Diablo 2 Remastered: Habe ich auch im Oktober mehr gespielt wie erwartet. Haben auch die 3 kleinen und großen Uber-Bosse besiegt. Mal sehen wie lange es jetzt noch begeistert.
Forza Horizon 4: Habe ich auch im Oktober ein wenig reingeschaut. Habe mir den 5. Teil vorbestellt und darf ab dem 5.11. dann anfangen zu spielen.
Hearthstone: Habe wegen einer Promoaktion tatsächlich mal wieder in Hearthstone reingespielt. Und auch wenn der neue Söldner-Modus recht nett anfängt können, wenn man drauf achtet, gleich wieder die Bezahlinhalte auffallen. Da ist mir recht schnell die Lust wieder vergangen.
Marvel’s Avengers: Ist vor ca. einem Jahr rausgekommen und ich hatte mich damals sogar für das Spiel interessiert. Hat dann aber doch nicht ganz so positive Kritiken bekommen und ich hab die Finger von gelassen. Jetzt kam es im Oktober für den Microsoft Gamepass und ich habe die Gelegenheit genutzt mal reinzuschauen. Ich wollte mir sowieso nur die Einzelspieler-Story anschauen. Die habe ich aber tatsächlich nach knapp 10 Spielstunden abgebrochen. Meiner Meinung nach ist die Story (bis dahin) recht lahm und die Characterentwicklung mit den generischen Ausrüstungsteilen wirkt wie aus einem Pay to Win Handygame.
Across the Obelisk: Habe ich im Oktober wieder einige Stunden gespielt. Es gibt neue Mehrspieler-Modi welche wir gespielt haben als auch eine Partie wo wir sogar zu dritt gespielt haben.
Xcom 2: Nach Marvels Avengers habe ich mir ein neues Einzelspieler-Spiel gesucht. Habe mir von meinem Pile of Shame Xcom 2 rausgesucht, welches ich zwar schonmal gespielt hatte aber nie zuende. Bisher macht es mir viel Spaß.