Gezockt: August 2021

World of Warcraft: Ich mache immer noch jeden Tag in Korthia Quests. Und immer noch 2x pro Woche raiden. Das Raiden macht immer noch Spaß und ist eigentlich der Grund warum ich mich immer noch regelmäßig einlogge. Sind aktuell bei 9/10 heroisch.
Stellaris: Haben wir im August zuende gespielt. Das Spiel hat sich in der Vanilla-Version aber ein wenig unfertig angefühlt.
Ori and the Will of the Wisps: Habe ich im August gespielt. Ein super schönes, super gutes Spiel. Und mir rund 25-30 Stunden Spielzeit eine gute Länge.
Outer Worlds: Wollte ich sowieso mal spielen und ist im Gamepass. Also habe ich es mir installiert und dann auch durchgespielt. Zwischendurch hat es sich ein wenig gezogen aber alles in allem war es schon ganz gut.
Humankind: Kam im August neu raus und auch gleich in den Gamepass. Damit musste ich mir garnicht überlegen ob ich es mir kaufe oder nicht. Habe eine Runde gespielt und es ist ganz gut. Habe die Runde nicht zuende gespielt weil ich irgendwann gelernt habe was ich falsch bestellt habe. Werde bestimmt auch nochmal wieder eine Runde anfangen aber erstmal hatte ich kein großes Verlangen.
Hades: Kam auch im August für den PC und ebenfalls gleich in den Gamepass. Hier habe ich auch schon ein paar Durchläufe und Stunden gespielt. Ist ganz gut gemacht.
Voxel Tycoon: Wollte ich ja nochmal spielen und jetzt hatte ich Lust zu. Habe aber bisher erst ein paar Stunden wieder gespielt.
Sea of Thieves: Hier habe ich im August tatsächlich wieder einige Stunden gespielt. Bin mit Saison 3 durch und auch ein Borderlands-Event gab es.

Gezockt: Mai 2021

World of Warcraft: Mangels Beteiligung hat unsere Mythic-Raidgruppe beschlossen bis zum nächsten Patch 9.1 Pause zu machen. Jetzt spiele ich eigentlich nur noch ein paar Stunden die Woche Mythisch+ für 15er Erfolge.
Sea of Thieves: Haben wir auch wieder gespielt und haben fast alles aus dem aktuellen Event erreicht. Es fehlt noch ein wenig PvP.
Voxel Tycoon: Habe ich mir im Mai geholt. Ist auch ganz nett aber hat mich noch nicht wirklich gefesselt. Es ist allerdings noch eine sehr frühe Version. Inhalt war überschaubar und auch einige Interface-Elemente könnten noch Überarbeitung gebrauchen. Werde ich mir nochmal anschauen.
Evil Genius 2: Habe mein erstes Spiel abgeschlossen und dann mich dem genannten Voxel Tycoon zugewandt. Als das mich nicht gefesselt hat habe ich bei Evil Genius 2 eine neue Partie mit neuem Bösewicht und auf höchster Schwierigkeit angefangen. Ausserdem will ich mal mehr Handlanger freischalten. Bin jetzt bei über 140 Stunden und es macht mir immer noch Spaß.
Across the Obelisk: Habe ich auch im Mai noch ein wenig gespielt. Bin jetzt bei knapp unter 100 Spielstunden. So langsam hat man aber wirklich alles gesehen was aktuell im Spiel enthalten ist. Aber auch dieses spiel ist noch im Early Access.
Europa Universalis IV: Wurde gefragt ob ich Lust hätte mal wieder eine Partie in altbekannter Dreierrunde zu starten. Hatte ich! Spiele mit Spanien, die anderen beiden mit Frankreich und Venedig. Am Anfang ein wenig störrisch läuft es mittlerweile ganz gut und macht auf jeden Fall auch wieder Spaß.