Gezockt

Gezockt: Januar 2022

Der erste Monat des Jahres ist schon wieder rum. Schnell mal den letzten Monat festhalten, damit ich gleich weiterzocken kann.

Sea of Thieves: Habe ich im Januar auch wieder ein wenig gespielt. Die im letzten Jahr eingeführten „Seasons“ soll es auch weiterhin geben. Und zusätzliche Abenteuer. Gibt hier hoffentlich viel schönes zu tun in diesem Jahr.
Forza Horizon 5: Habe weiterhin jede Woche die Aufgaben abgeschlossen um die Autos freizuspielen. Habe im Januar eine Xbox Series X ergattern können und daher auch auf dem schönen 4K Fernseher zocken können. Das wechseln zwischen PC und Xbox macht schon Spaß.
Tetris Effect: Habe ich mir ebenfalls auf der Konsole runtergeladen. Für zwischendurch.
Hades: Habe auf der Konsole auch gleich mal Hades gespielt und ein paar Anläufe gezockt. Macht bequem vorm Fernseher auch Spaß.
Factory Town: Habe nen Artikel darüber gelesen wie ähnlich es zu Factorio ist. Mag auch sein, aber gerade die Transportwege fand ich deutlich schwächer. Aber es hat mich trotzdem angefixxt…
Factorio: Factory Town hat mir genug Spaß gemacht um mich wieder an Factorio zu setzen. Habe nen Durchgang mit Bob’s Mod, aber ohne Angels gestartet. Zusätzlich noch die üblichen QoL-Mods. Spielzeit bis jetzt sind noch unbedenkliche 22 Spielstunden.
Mechwarrior 5 Mercenaries: Haben wir im Januar weiter im Mehrspieler gespielt. Haben die Kampagne durchgespielt und es hat auch Spaß gemacht.
Astroneer: Haben wir nach Mechwarrior angefangen. War auch echt gut, aber tatsächlich auch schon durchgespielt.
Stellaris: Als nächstes haben wir uns für Stellaris mit einigen neuen DLC und einer Star Trek Mod entschieden. Die läuft bis jetzt ganz stabil und macht Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.