Gezockt

Gezockt: Januar 2019

World of Warcraft: Im Januar kam der neue Schlachtzug „Schlacht von Dazar’alor“ raus. Im normalen Modus steht nur noch Jaina, auf heroisch liegt der erste Boss auch schon.
Forza Horizon 4: Versuche auch weiterhin jede Woche genug Forzathon-Punkte zu sammeln um mir die Autos freizuschalten. Macht immer noch Spaß.
7 Days to Die: Haben wir im Januar weitergespielt. Wir haben uns eine ganz solide Festung zusammengebaut, aber dann auch irgendwie die Lust daran verloren.
Mashinky: Hatte ich mal wieder Lust drauf und habe ich auch ein paar Stunden gespielt. Jedoch nicht viel.
Northgard: Haben wir auch 2-3x als Alternative gespielt wenn es Mitspieler gab.
Diablo 3: Mehr aus Langeweile habe ich mir auch noch einen Saison-Character erstellt. Hab seit langem das erste mal wieder einen Zauberer erstellt. Nachdem ich es zuerst mit einem Archon-Build probiert habe, spiele ich aktuelle einen Meteor-Build mit Tal Rasha. Der macht schon Spaß.
Anno 1800: Genau zum Monatsende fing eine Beta für Anno 1800 an. Ich hatte eine Einladung bekommen und konnte noch weitere Mitspieler einladen. So haben wir erst zu zweit und dann nochmal zu dritt jeweils einen Abend gespielt. Das Spiel macht definitiv Spaß. Also wir jedoch am dritten Abend einen Spielstand weiterspielen wollten haben wir es nicht zum Laufen bekommen. Hoffe das wir mit der Beta festgestellt und behoben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.