Gezockt: April 2016

Im Mai gab es erstmal viel Overwatch und Sonne, da hätte ich doch glatt den Post vergessen.

  • World of Warcraft: Wenig, aber dabei.
  • Hearthstone: Neue Karten, ganz nett, aber irgendwie geht der Reiz verloren.
  • Banished: Mal kurz angefangen, aber irgendwie hab ich da den Dreh nicht drauf.
  • Darkest Dungeon: Auch ganz nett, aber konnte mich nicht lange fesseln.
  • DwarfCorp: Mal wieder kurz probiert, ist aber nicht wirklich spielbar.
  • Cities Skylines: Hab mir die beiden DLC geholt und mal wieder angefangen. Hat Spaß gemacht.
  • Transformers Fall of Cybertron: Nachdem ich festgestellt habe, dass dieses Spiel anders als der Vorgänger keinen Coop-Modus hat, habe ich es dann alleine angefangen. Ganz nett, aber mit 7 Stunden Spielzeit recht kurz. Die Credits am Ende wurden mit viel Liebe erstellt.
  • Faeria: Ein Hearthstone-„Konkurrent“. Macht wohl schon Spaß, aber wie immer erst wenn man die passenden Karten hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.