Gezockt November 2013

Moin,

da hat sich Ende November doch eine alte Liebe zurückgemeldet, die mich die ganze Abende beschäftigt hat. Da hab ich doch glatt meinen Blogeintrag vergessen. Um wen es sich handelt? Ihr werdet es sehen.

  • World of Tanks: Wenig, aber 2-3 Spiele schon noch.
  • Borderlands 2: Den 3. DLC haben wir abgebrochen. Machte einfach keinen Spaß. Haben dann mit dem 4. weitergemacht. Der war ganz nett und jetzt sind wir auch durch. Bin ein bisschen froh. Das Spiel ist super, aber irgendwann ist auch genug.
  • Hearthstone: Versuche ich seit der Beta eigentlich jeden Tag zu zocken. Macht mir immer noch Spaß. Habe bisher keinen Cent dafür ausgegeben und demnach auch noch lange nicht alle Karten. Aber ich denke mal das erhöht die Motivation täglich zu spielen. Ich mache täglich die Quests, verdiene damit mein Gold. Alle paar Tage kaufe ich mich in die Arena ein und bekomme dadurch am Ende neue Karten. Ab und zu crafte ich mir mal ne weiße oder blaue Karte die gut in meine Decks passen. Für ein paar Minuten am Tag ist das ne schöne Abwechslung.
  • Batman Arkham Origins: Hatte ich ruhen lassen, da mir die Bugs und Spielabstürze das Spiel ein wenig verleidet hatten. Nachdem der Entwickler dann gepacht hat, habe ich es noch einmal probiert. Hatte dabei keinen einzigen Bug oder Absturz mehr erlebt. Vielleicht hatte ich Glück, aber so konnte ich das Spiel zu Ende genießen. Finde es echt gut gemacht, auch wenn es einige Storyfäden offen lässt. Stoff für weitere DLC?
  • Supreme Commander: Ein Mitspieler hat es geschafft seine technischen Probleme zu beheben. Das war Grund genug mal wieder ein 2-3 Stunden Spiel zu spielen.
  • World of Warcraft:  …. Ja ich habs wieder getan. Mein Account ist reaktiviert und ich spiele seit ca. genau einer Woche wieder täglich. Verpasste Inhalte und ein paar Erfolge nachholen und ein wenig Levelunterstützung für einen WoW-Neuling. Macht grad wieder richtig Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.