Gezockt Juli 2013

Moin,

dann will ich mal wieder einen Monat festhalten:

  • World of Tanks: Zwar nur wenig, aber auch im Juli bin ich ein paar Runden Panzer gefahren.
  • Borderlands 2: Auch in diesem Monat habe ich einige Stunden im kooperativ auf Pandora verbracht. Trotz zeitweiser Storylängen macht das Spiel weiterhin Spaß.
  • Magic 2014: Hab mich kurzerhand dazu entschlossen auch dieses Jahr mir die aktuelle Version des Spieles zuzulegen. Ist wieder ein ganz netter Zeitvertreib.
  • Command & Conquer – Alarmstufe Rot 3: Dieses Spiel habe ich vor einiger Zeit im Einzelspielermodus schonmal durchgespielt. Da ich jetzt aber einen Mitspieler hatte, habe ich angefangen die Einzelspielerstory im kooperativen Modus zu spielen.
  • Warzone 2100: Auf der Suche nach einem Strategiespiel mit größeren Karten sind wir kurz bei diesem Spiel gelandet. Natürlich schon etwas älter, aber dank Open-Source und einer aktiven Community immer noch spielbar. Der Forschungsbaum ist immer noch überwältigend.
  • Supreme Commander: Mit diesem Spiel habe ich in diesem Monat mal wieder einige Stunden verbracht. Waren ein paar schöne Mehrspielerpartien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.